Angebote zu "Kneipp" (10 Treffer)

Kategorien

Shops

Kneipp Gesundheit Nahrungsergänzung Brausetable...
Highlight
2,54 € *
zzgl. 3,50 € Versand

Kneipp® Magnesium + Calcium + D3 enthält reines Magnesium und Calcium aus natürlichem Mineral. Magnesium trägt zu einer normalen Funktion der Muskeln und des Nervensystems bei. Calcium wird zur Erhaltung normaler Knochen benötigt dazu tragen auch Magnesium und Vitamin D3 bei. Vitamin C trägt zu einer normalen Kollagenbildung für eine normale Funktion der Knochen bei. Ältere Menschen und Jugendliche, privat und beruflich stark beanspruchte Personen sowie Schwangere und Stillende haben häufig einen erhöhten Bedarf an Magnesium und Calcium.

Anbieter: parfumdreams
Stand: 30.09.2020
Zum Angebot
Strobach, Susanne: Das Beste kommt jetzt!
22,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Erscheinungsdatum: 20.02.2020, Medium: Taschenbuch, Einband: Kartoniert / Broschiert, Titel: Das Beste kommt jetzt!, Titelzusatz: So gehe ich glücklich, gelassen und gesund in die zweite Lebenshälfte, Autor: Strobach, Susanne // Reichlin-Meldegg, Hanni, Verlag: Kneipp Verlag, Sprache: Deutsch, Schlagworte: Psychologie // Alter // Sterben // Lebensführung // Hilfe // Lebenshilfe // Gesellschaft // Politik // Recht // Wirtschaft // Soziologie // Familie // Jugend // Psychologie des Alters und Alterns // Umgang mit dem Altern // Persönlichkeitsentwicklung und praktische Tipps, Rubrik: Ratgeber // Sonstiges, Seiten: 144, Gewicht: 432 gr, Verkäufer: averdo

Anbieter: averdo
Stand: 30.09.2020
Zum Angebot
Kneipp Duftwelten Raumdüfte Duftkerze No. 5 Woh...
Highlight
5,94 € *
zzgl. 3,50 € Versand

Die nach dem berühmten Mediziner und Naturheilkunder benannte Kneipp GmbH begeistert seit geraumer Zeit mit hochwertigen Produkten der Extraklasse. Die auf ätherischen Ölen basierenden Raumdüfte des aus Würzburg stammenden Unternehmens verströmen einen wunderbar sanften Duft, der Räumlichkeiten innerhalb kürzester Zeit in ein kleines Wohlfühlparadies verwandelt. Mit der Duftkerze No. 5 Wohlfühlzeit hat das Unternehmen ein Produkt auf den Markt gebracht, das mit einer gelungenen Mischung aus Blumen und Kräutern den Sinnen schmeichelt.Die Duftkerze No. 5 Wohlfühlzeit - Ein entspannender Duft aus dem Hause KneippDer wunderbare Duft des Traditionsunternehmens hilft dabei, nach einem anstrengenden Tag abzuschalten und die Seele baumeln zu lassen. Der Duft basiert auf einer Mischung naturreiner ätherischer Öle, die aus Wacholder und Lavendel gewonnen wurden. Raumdüfte wie die wunderbare Duftkerze No. 5 Wohlfühlzeit erfreuen sich bei Jung und Alt großer Beliebtheit und können das gesamte Jahr hindurch verwendet werden. Raumdüfte von Kneipp sind eine Wohltat für den Geist und die Atemwege und helfen dabei, Erkältungen und depressive Verstimmungen zu lindern. Wie alle Raumdüfte von Kneipp ist die Duftkerze No. 5 Wohlfühlzeit ein wahres Highlight für die Sinne.

Anbieter: parfumdreams
Stand: 30.09.2020
Zum Angebot
Kneipp Gelenke 1400 Mit Curcuma Tabletten Nahru...
8,00 € *
zzgl. 3,50 € Versand

Gesunde Knorpel und Knochen sind die Voraussetzung für Lebensqualität in jedem Alter. Um den Bewegungsapparat gesund zu erhalten, ist eine bedarfsgerechte Versorgung mit Nährstoffen wichtig, die die Bildung von Kollagen unterstützen und zu einer normalen Knochen-, Muskel- und Knorpelfunktion beitragen. Kneipp® Gelenke 1400 enthält 1400 mg Glucosaminhydrochlorid als Tagesdosis bei einer Einnahme von 2 Tabletten täglich kombiniert mit Curcumawurzel-Extrakt und Hyaluronsäure sowie den Nährstoffen Vitamin C und D3. Vitamin C trägt zur normalen Kollagenbildung und damit zur normalen Funktion von Knorpeln und Knochen bei. Vitamin D3 trägt zur Erhaltung einer normalen Muskelfunktion bei. Curcuma ist eine Gewürzpflanze die auch unter dem Namen Gelbwurz bekannt ist. Hyaluronsäure ist eine körpereigene Substanz die in speziellen Bindegewebszellen produziert wird. Kneipp® Gelenke 1400 sind gut verträglich und auch für längere Anwendungszeiträume bis zu drei Monaten gut geeignet. Hinweis/Warnhinweis: Die angegebene empfohlene tägliche Verzehrmenge darf nicht überschritten werden. Nahrungsergänzungsmittel sind kein Ersatz für eine ausgewogene und abwechslungsreiche Ernährung und eine gesunde Lebensweise. Außerhalb der Reichweite von kleinen Kindern aufbewahren. 1 Tablette enthält 0,02 BE. Diabetikern wird, vor dem Verzehr von Kneipp® Gelenke 1400, eine Rücksprache mit Ihrem Arzt sowie eine regelmäßige Überwachung des Blutzuckerspiegels und des Insulinbedarfs empfohlen. Verbraucher, die Arzneimittel zur Hemmung der Blutgerinnung einnehmen, sollten das Produkt nur nach Rücksprache mit dem Arzt anwenden. Die Blutgerinnung sollte sorgfältig überwacht werden. Mangels ausreichender Datenlage sollten Schwangere, Stillende, Kinder und Jugendliche auf eine Anwendung des Produktes verzichten. Inhalt: 40 Tabletten 52 g ℮

Anbieter: Flaconi
Stand: 30.09.2020
Zum Angebot
Kneipp Gelenke 1400 "40 Tabletten"
7,89 € *
zzgl. 4,90 € Versand

Gesunde Knorpel und Knochen sind die Voraussetzung für Lebensqualität in jedem Alter. Um den Bewegungsapparat gesund zu erhalten, ist eine bedarfsgerechte Versorgung mit Nährstoffen wichtig, die die Bildung von Kollagen unterstützen und zu einer normalen Knochen-, Muskel- und Knorpelfunktion beitragen. Kneipp® Gelenke 1400 enthält 1400 mg Glucosaminhydrochlorid als Tagesdosis bei einer Einnahme von 2 Tabletten täglich kombiniert mit Curcumawurzel-Extrakt und Hyaluronsäure sowie den Nährstoffen Vitamin C und D3. Vitamin C trägt zur normalen Kollagenbildung und damit zur normalen Funktion von Knorpeln und Knochen bei. Vitamin D3 trägt zur Erhaltung einer normalen Muskelfunktion bei. Curcuma ist eine Gewürzpflanze die auch unter dem Namen Gelbwurz bekannt ist. Hyaluronsäure ist eine körpereigene Substanz die in speziellen Bindegewebszellen produziert wird. Kneipp® Gelenke 1400 sind gut verträglich und auch für längere Anwendungszeiträume bis zu drei Monaten gut geeignet."Inhalt: 40 Tabletten Für die Gelenkgesundheit Für eine gesunde Knochen- und Knorpelfunktion Mit Glucosamin, Hyaluronsäure Curucma-Extrakt und Vitamin C Schluckfreundliche Tabletten Nur 2x täglich Die angegebene empfohlene tägliche Verzehrmenge darf nicht überschritten werden. Nahrungsergänzungsmittel sind kein Ersatz für eine ausgewogene und abwechslungsreiche Ernährung und eine gesunde Lebensweise. Außerhalb der Reichweite von kleinen Kindern aufbewahren. 1 Tablette enthält 0,02 BE. Deabetikern wird, vor dem Verzehr von Kneipp Gelenke 1400, eine Rücksprache mit Ihrem Arzt sowie eine regelmäßige Überwachung des Blutzuckerspiegels und des Insulinbedarfs empfohlen. Verbraucher, die Arzneimittel zur Hemmung der Blutgerinnung einnehmen, sollten das Produkt nur nach Rücksprache mit dem Arzt anwenden. Die Blutgerinnung sollte sorgfältig überwacht werden. Mangels ausreichender Datenlage sollten Schwangere, Stillende, Kinder und Jugendliche auf eine Anwendung des Produktes verzichten. Inhalt: 40 Tabletten 53 g e Täglich 2 Tabletten unzerkaut mit reichlich Flüssigkeit zu einer Mahlzeit einnehmen. Die Tabletten können bei Bedarf auch in zwei Hälften zerteilt werden. Zutaten: Glucosaminhydrochlorid (aus Bestandteilen von Garnelen), Füllstoffe: mikrokristalline Cellulose und Sorbit; Vitamin C, Hyaluronsäure, Curcumawurzel-Extrakt, Überzugsmittel: Schellack; Trennmittel: Speisefettsäuren, Magnesiumsalze der Speisefettsäuren und Talkum; Vitamin D3, Trennmittel: Siliciumdioxid; Verdickungsmittel: Gummi arabicum; Überzugsmittel: Mono- und Diglyceride von Speisefettsäuren. pro Tagesdosis 2 Tabletten enthalten: 1.400 mg (- % **) Glucosaminhydrochlorid; 80 mg Vitamin C (100% *), 20 mg Curcumawurzel-Extrakt (- % **), 20 mg Hyaluronsäure (- % **), 20 µg Vitamin D3 (400 % *) | * Referenzmenge für die tägliche Zufuhr gemäß EU-Verordnung 1169/2011. ** keine Referenzmenge vorhanden.

Anbieter: hitseller
Stand: 30.09.2020
Zum Angebot
Arthritis, Arthrose Gelenkschmerzen behandeln m...
5,00 CHF *
ggf. zzgl. Versand

Arthrose ist die häufigste Gelenkerkrankung. Hierbei handelt es sich um eine chronisch degenerative Gelenkveränderung, die auch als Verschleissrheuma bezeichnet wird. Es wird mehr Gelenkknorpel abgebaut oder verschlissen, als der Körper nachbildet. Die Folge ist ein Kontakt der Knochen miteinander. Es kommt zu Schmerzen und Entzündungen im Gelenk. Am häufigsten betroffen von Arthrose sind die Gelenke in den Knien, Hüften, Fingern und Schultern. Eine Arthrose kann aber in allen Gelenken auftreten. Im frühen Stadium kommt es zu belastungsabhängigen Beschwerden. Erste Hinweise auf eine Arthrose sind Anlaufschmerzen, die sich bei Bewegung verschlimmern und Knirschgeräusche im Gelenk. Später halten die Schmerzen auch in Ruhephasen an. Es kommt zu Bewegungseinschränkungen und Gelenkverformungen. Schliesslich kann das betroffene Gelenk sogar versteifen. Eine akute Entzündung der Gelenke (Arthritis) äussert sich durch Rötung, Überwärmung, Schwellung, Schmerzen, Bewegungseinschränkung und evtl. einem Gelenkerguss. Betroffen ist meist die Gelenkinnenhaut. Ursachen für die Entstehung von Gelenkerkrankungen sind zunehmendes Alter, Übergewicht, eine Fehlstellung (O- oder X-Beine), andauernde Fehlbelastung, Überbeanspruchung, Verletzungen, Stoffwechselerkrankungen (Rheuma, Gicht, Adipositas), eine Übersäuerung des Körpers durch falsche Ernährung, ein Mineralstoffmangel, hormonelle Veränderungen (Wechseljahre), Vererbung, Infektionen, eine Autoimmunerkrankung (Zellen des Immunsystems greifen irrtümlicherweise das körpereigene Gewebe an) sowie eine Schwäche der Nieren und Verdauungsorgane. In diesem Ratgeber gebe ich Ihnen Empfehlungen, wie Sie eine Arthrose und Arthritis mit Hilfe der Pflanzenheilkunde (Phytotherapie), Akupressur und Wasserheilkunde (Kneipp-Therapie) behandeln können. Vorgestellt werden die bewährtesten Heilpflanzen, Tees, Tinkturen, Extrakte, Kräuterweine zum Selbermachen, Akupressurpunkte und Wasseranwendungen. Bei der Akupressur werden bestimmte Punkte auf den Energiebahnen (Meridiane) des Körpers gedrückt, massiert oder beklopft. Durch das Akupressieren wird der Energiehaushalt zwischen den Meridianen ausgeglichen und der Kranke hat wieder genügend Kraft, um gesund zu werden. Wasser setzt einen positiven Heilreiz bei der Behandlung einer Arthrose und Arthritis. Bäder, Waschungen, Wickel und Güsse kräftigen das Immunsystem, die Blut- und Lymphgefässe, das Bindegewebe, den Stoffwechsel und hellen sogar die Stimmung auf. Gegen Stress härten die Anwendungen ebenso ab, denn sie wirken harmonisierend auf das Nerven- und Hormonsystem. Die Naturheilkunde wirkt ganzheitlich. Sie bekämpft nicht nur einzelne Symptome, sondern hat den gesamten Menschen im Blick, also Körper, Seele und Geist. Ich wünsche Ihnen viel Erfolg bei der Behandlung einer Arthrose und Arthritis, Lebensfreude und vor allem Gesundheit. Mehr Informationen für Ihre Gesundheit finden Sie in meinen weiteren ebooks und auf meiner website. Robert Kopf

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 30.09.2020
Zum Angebot
Diabetes mellitus   Behandlung mit Heilpflanzen...
5,00 CHF *
ggf. zzgl. Versand

Es wird unterschieden zwischen Diabetes mellitus Typ 1 und Diabetes mellitus Typ 2. Bei Typ-1-Diabetes (jugendlicher Diabetes) richtet sich das Immunsystem gegen die eigene Bauchspeicheldrüse (Pankreas) und zerstört deren insulinproduzierende Zellen. Dadurch bildet die Bauchspeicheldrüse immer weniger das Hormon Insulin (reguliert den Blutzucker) - der Blutzuckerspiegel steigt. Die Ursache für Diabetes Typ 1 ist in erster Linie eine erbliche Veranlagung. Bei vorbelasteten Menschen können auch Umwelteinflüsse und Infektionskrankheiten Typ-1-Diabetes begünstigen. Diese Diabetes-Form tritt meist schon in der frühen Jugend auf und kann nur mit Insulin und einer strengen Diät behandelt werden. Bei Typ-2-Diabetes (Altersdiabetes) verliert das körpereigene Insulin durch eine zunehmende Insulin-Unempfindlichkeit der Körperzellen allmählich seine Wirksamkeit. Die Bauchspeicheldrüse versucht, mit einer erhöhten Insulinproduktion auszugleichen. Durch die andauernde Überbeanspruchung verliert diese jedoch im Laufe der Zeit ihre Bildungsfähigkeit für das Hormon. Der Blutzuckerwert steigt weiter an. Diabetes Typ 2 tritt meist im Erwachsenenalter auf und ist häufig durch das Alter, eine falsche Ernährung, Bewegungsmangel, Übergewicht, einen Mangel an Chrom, eine Übersäuerung des Körpers oder durch eine erbliche Vorbelastung bedingt. Erste Warnzeichen einer Erkrankung an Diabetes mellitus sind Abgeschlagenheit, Müdigkeit, ständiger Durst, häufiges Wasserlassen, trockene Haut, Hautausschläge, Juckreiz, Venen- und Nervenentzündungen. Die Folgen einer Erkrankung an Diabetes mellitus sind Augen- und Nierenschäden, Bluthochdruck, Fettstoffwechselstörungen, Gefässverkalkungen (Arteriosklerose), Herzinfarkt, Schlaganfall, Beingeschwüre usw. In diesem pflanzlichen und naturheilkundlichen Ratgeber gebe ich Ihnen Empfehlungen, wie Sie einen Diabetes mit Hilfe der Pflanzenheilkunde (Phytotherapie), der Akupressur und Wasserheilkunde (Kneipp-Therapie) behandeln können. Vorgestellt werden die bewährtesten Heilpflanzen, Tinkturen, Kräuterextrakte, Heiltees, Akupressurpunkte und Wasseranwendungen. Bei der Akupressur werden bestimmte Punkte auf den Energiebahnen (Meridiane) des Körpers gedrückt, massiert oder beklopft. Durch das Akupressieren wird der Energiehaushalt zwischen den Meridianen ausgeglichen und der Kranke hat wieder genügend Kraft, um gesund zu werden. Die Naturheilkunde wirkt ganzheitlich. Sie bekämpft nicht nur einzelne Symptome, sondern hat den gesamten Menschen im Blick, also Körper, Seele und Geist. Ich wünsche Ihnen viel Erfolg bei der Behandlung eines Diabetes mellitus, Lebensfreude und vor allem wieder Gesundheit. Mehr Informationen zu Ihrer Gesundheit finden Sie in meinen weiteren E-Books und auf meiner website. Robert Kopf

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 30.09.2020
Zum Angebot
Arthritis, Arthrose Gelenkschmerzen behandeln m...
3,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Arthrose ist die häufigste Gelenkerkrankung. Hierbei handelt es sich um eine chronisch degenerative Gelenkveränderung, die auch als Verschleißrheuma bezeichnet wird. Es wird mehr Gelenkknorpel abgebaut oder verschlissen, als der Körper nachbildet. Die Folge ist ein Kontakt der Knochen miteinander. Es kommt zu Schmerzen und Entzündungen im Gelenk. Am häufigsten betroffen von Arthrose sind die Gelenke in den Knien, Hüften, Fingern und Schultern. Eine Arthrose kann aber in allen Gelenken auftreten. Im frühen Stadium kommt es zu belastungsabhängigen Beschwerden. Erste Hinweise auf eine Arthrose sind Anlaufschmerzen, die sich bei Bewegung verschlimmern und Knirschgeräusche im Gelenk. Später halten die Schmerzen auch in Ruhephasen an. Es kommt zu Bewegungseinschränkungen und Gelenkverformungen. Schließlich kann das betroffene Gelenk sogar versteifen. Eine akute Entzündung der Gelenke (Arthritis) äußert sich durch Rötung, Überwärmung, Schwellung, Schmerzen, Bewegungseinschränkung und evtl. einem Gelenkerguss. Betroffen ist meist die Gelenkinnenhaut. Ursachen für die Entstehung von Gelenkerkrankungen sind zunehmendes Alter, Übergewicht, eine Fehlstellung (O- oder X-Beine), andauernde Fehlbelastung, Überbeanspruchung, Verletzungen, Stoffwechselerkrankungen (Rheuma, Gicht, Adipositas), eine Übersäuerung des Körpers durch falsche Ernährung, ein Mineralstoffmangel, hormonelle Veränderungen (Wechseljahre), Vererbung, Infektionen, eine Autoimmunerkrankung (Zellen des Immunsystems greifen irrtümlicherweise das körpereigene Gewebe an) sowie eine Schwäche der Nieren und Verdauungsorgane. In diesem Ratgeber gebe ich Ihnen Empfehlungen, wie Sie eine Arthrose und Arthritis mit Hilfe der Pflanzenheilkunde (Phytotherapie), Akupressur und Wasserheilkunde (Kneipp-Therapie) behandeln können. Vorgestellt werden die bewährtesten Heilpflanzen, Tees, Tinkturen, Extrakte, Kräuterweine zum Selbermachen, Akupressurpunkte und Wasseranwendungen. Bei der Akupressur werden bestimmte Punkte auf den Energiebahnen (Meridiane) des Körpers gedrückt, massiert oder beklopft. Durch das Akupressieren wird der Energiehaushalt zwischen den Meridianen ausgeglichen und der Kranke hat wieder genügend Kraft, um gesund zu werden. Wasser setzt einen positiven Heilreiz bei der Behandlung einer Arthrose und Arthritis. Bäder, Waschungen, Wickel und Güsse kräftigen das Immunsystem, die Blut- und Lymphgefäße, das Bindegewebe, den Stoffwechsel und hellen sogar die Stimmung auf. Gegen Stress härten die Anwendungen ebenso ab, denn sie wirken harmonisierend auf das Nerven- und Hormonsystem. Die Naturheilkunde wirkt ganzheitlich. Sie bekämpft nicht nur einzelne Symptome, sondern hat den gesamten Menschen im Blick, also Körper, Seele und Geist. Ich wünsche Ihnen viel Erfolg bei der Behandlung einer Arthrose und Arthritis, Lebensfreude und vor allem Gesundheit. Mehr Informationen für Ihre Gesundheit finden Sie in meinen weiteren ebooks und auf meiner website. Robert Kopf

Anbieter: Thalia AT
Stand: 30.09.2020
Zum Angebot
Diabetes mellitus   Behandlung mit Heilpflanzen...
3,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Es wird unterschieden zwischen Diabetes mellitus Typ 1 und Diabetes mellitus Typ 2. Bei Typ-1-Diabetes (jugendlicher Diabetes) richtet sich das Immunsystem gegen die eigene Bauchspeicheldrüse (Pankreas) und zerstört deren insulinproduzierende Zellen. Dadurch bildet die Bauchspeicheldrüse immer weniger das Hormon Insulin (reguliert den Blutzucker) - der Blutzuckerspiegel steigt. Die Ursache für Diabetes Typ 1 ist in erster Linie eine erbliche Veranlagung. Bei vorbelasteten Menschen können auch Umwelteinflüsse und Infektionskrankheiten Typ-1-Diabetes begünstigen. Diese Diabetes-Form tritt meist schon in der frühen Jugend auf und kann nur mit Insulin und einer strengen Diät behandelt werden. Bei Typ-2-Diabetes (Altersdiabetes) verliert das körpereigene Insulin durch eine zunehmende Insulin-Unempfindlichkeit der Körperzellen allmählich seine Wirksamkeit. Die Bauchspeicheldrüse versucht, mit einer erhöhten Insulinproduktion auszugleichen. Durch die andauernde Überbeanspruchung verliert diese jedoch im Laufe der Zeit ihre Bildungsfähigkeit für das Hormon. Der Blutzuckerwert steigt weiter an. Diabetes Typ 2 tritt meist im Erwachsenenalter auf und ist häufig durch das Alter, eine falsche Ernährung, Bewegungsmangel, Übergewicht, einen Mangel an Chrom, eine Übersäuerung des Körpers oder durch eine erbliche Vorbelastung bedingt. Erste Warnzeichen einer Erkrankung an Diabetes mellitus sind Abgeschlagenheit, Müdigkeit, ständiger Durst, häufiges Wasserlassen, trockene Haut, Hautausschläge, Juckreiz, Venen- und Nervenentzündungen. Die Folgen einer Erkrankung an Diabetes mellitus sind Augen- und Nierenschäden, Bluthochdruck, Fettstoffwechselstörungen, Gefäßverkalkungen (Arteriosklerose), Herzinfarkt, Schlaganfall, Beingeschwüre usw. In diesem pflanzlichen und naturheilkundlichen Ratgeber gebe ich Ihnen Empfehlungen, wie Sie einen Diabetes mit Hilfe der Pflanzenheilkunde (Phytotherapie), der Akupressur und Wasserheilkunde (Kneipp-Therapie) behandeln können. Vorgestellt werden die bewährtesten Heilpflanzen, Tinkturen, Kräuterextrakte, Heiltees, Akupressurpunkte und Wasseranwendungen. Bei der Akupressur werden bestimmte Punkte auf den Energiebahnen (Meridiane) des Körpers gedrückt, massiert oder beklopft. Durch das Akupressieren wird der Energiehaushalt zwischen den Meridianen ausgeglichen und der Kranke hat wieder genügend Kraft, um gesund zu werden. Die Naturheilkunde wirkt ganzheitlich. Sie bekämpft nicht nur einzelne Symptome, sondern hat den gesamten Menschen im Blick, also Körper, Seele und Geist. Ich wünsche Ihnen viel Erfolg bei der Behandlung eines Diabetes mellitus, Lebensfreude und vor allem wieder Gesundheit. Mehr Informationen zu Ihrer Gesundheit finden Sie in meinen weiteren E-Books und auf meiner website. Robert Kopf

Anbieter: Thalia AT
Stand: 30.09.2020
Zum Angebot